• Versand: Pauschal 3,50 €
  • Schneller Versand
  • Bei Neuanmeldung 10% Rabatt mit "NEU"
  • Versand: Pauschal 3,50 €
  • Schneller Versand
  • Bei Neuanmeldung 10% Rabatt mit "NEU"

Extraktion mittels Siebträger oder Vollautomat für Espresso oder Milch-Getränke

Wir empfehlen für diese Zubereitungsart unsere Sorten High One dunkel, High Nine, High Seven und High Five

Vollautomat

Die meistens Vollautomaten sind ab Werk korrekt für die verschiedenen Kaffeezubereitungsarten eingestellt. Wichtig ist dabei eher, die Maschine zu reinigen und zu pflegen. Man sollte sich dabei immer an die Vorgaben des Herstellers halten. Ansonsten kann die Maschine schnell verkalken oder noch schlimmer, der alte Kaffeesatz kann anfangen zu schimmeln. Das würde ein nicht notwendiges gesundheitliches Risiko darstellen. Also wartet und reinigt bitte eure Maschinen regelmäßig

Siebträger

Man sollte bei der Zubereitung mittels einer Siebträgermaschine folgende Punkte hinsichtlich des Mahlgerades beachten:

  • Mittels grober Mahlung passende Menge festlegen
  • Mit dieser Menge (in Gramm) weiterarbeiten
  • Danach feineren Mahlgrad wählen bis der Kuchen (quasi der Kaffeesatz)
  • Anhand des Kuchens ist der korrekte Mahlgrad erkennbar. Dieser sollte fest und feucht sein sowie beim Herausklopfen nicht brechen.

Bei einer Siebträger-Maschine sollte man folgendes Tipps hinsichtlich der Extraktion beachten:

  • Menge festlegen (einfacher oder doppelter Espresso (ca. 16-18g, abhängig vom Siebträger)
  • Der Siebträger sollte vorgewärmt und trocken sein
  • Sie sollte erst nach wenigen Sekunden anfangen
  • Sie sollte insgesamt ca. 25 Sekunden dauern
  • Vorteilhaft sind auch vorgewärmte Tassen

Probleme bei der Extraktion:

Überextraktion

Problem: Der Espresso läuft zu langsam durch, er schmeckt bitter und die Crema ist sehr dunkel.

Ursache: Der Kaffee ist zu fein gemahlen oder die Kaffeemenge ist zu hoch. Unter Umständen ist auch der Anpressdruck beim Tampern zu hoch, das Wasser zu heiß oder die Wassermenge zu gering.

Lösung: Mahlgrad grober einstellen oder Menge anpassen, Wassertemperatur oder Wassermenge regulieren.

Unterextraktion

Problem: Der Espresso läuft zu schnell durch. Die Crema ist zu hell. Der Espresso schmeckt fade beziehungsweise wässerig und bitter

Ursache: Entweder ist die Kaffeemenge zu gering oder der Mahlgrad zu grob. Gegebenenfalls war der Pressdruck beim Tampern zu niedrig. Das Wasser könnte ebenfalls zu kalt gewesen sein oder es wurde zu viel Wasser verwendet

Lösung: Mahlgrad feiner einstellen oder Menge anpassen. Man könnte versuchen stärker zu tampern beziehungsweise Wassertemperatur oder Wassermenge regulieren.

Achtung: Es sollte immer nur ein Parameter angepasst werden! Entweder Menge oder Mahlgrad